Discussion:
Zweideck-Eisenbahnfaehren (Mukran)
(zu alt für eine Antwort)
U***@web.de
2018-01-06 13:42:05 UTC
Permalink
Raw Message
Moin,

hatte http://programm.tagesschau24.de/tv/Mukran---Honeckers-Superhafen/2018-01-06/eid_28721458358423?day=
aufgezeichnet und fand zumindest den Sendungsbeginn,
nach dem ich unterbrach, recht interessant.

Weitere Sendetermine kenne ich nicht.

Gruß, ULF
Bodo G. Meier
2018-01-06 15:45:14 UTC
Permalink
Raw Message
Post by U***@web.de
Moin,
Moin moin
Post by U***@web.de
hatte http://programm.tagesschau24.de/tv/Mukran---Honeckers-Superhafen/2018-01-06/eid_28721458358423?day=
aufgezeichnet und fand zumindest den Sendungsbeginn,
nach dem ich unterbrach, recht interessant.
Möglicherweise habe ich das schon auf Festplatte. Aber danke für die
Meldung!
Post by U***@web.de
Weitere Sendetermine kenne ich nicht.
tvinfo.de meint:

tagesschau24 DO 11.1. 19:15 Mukran - Honeckers Superhafen

Da es sich um öffentlich-rechtlich handelt, sollte es eigentlich in der
ARD-Mediathek auftauchen und kann dann runter geladen werden.

Gruss,
Bodo
U***@web.de
2018-01-07 10:21:37 UTC
Permalink
Raw Message
Moin nochmal,
Post by Bodo G. Meier
Post by U***@web.de
hatte http://programm.tagesschau24.de/tv/Mukran---Honeckers-Superhafen/2018-01-06/eid_28721458358423?day=
aufgezeichnet und fand zumindest den Sendungsbeginn,
nach dem ich unterbrach, recht interessant.
Möglicherweise habe ich das schon auf Festplatte. Aber danke für die
Meldung!
Post by U***@web.de
Weitere Sendetermine kenne ich nicht.
tagesschau24 DO 11.1. 19:15 Mukran - Honeckers Superhafen
Inzwischen auch gefunden.
Post by Bodo G. Meier
Da es sich um öffentlich-rechtlich handelt, sollte es eigentlich in der
ARD-Mediathek auftauchen und kann dann runter geladen werden.
Schwerpunkt liegt auf breitspurigen Rangierabteilungen,
dem Ladegut, dem Grund der Polenumschiffung und dem Hafenbau.

Gruß, ULF
Knut Ochdorf
2018-01-07 16:58:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by U***@web.de
Schwerpunkt liegt auf breitspurigen Rangierabteilungen,
dem Ladegut, dem Grund der Polenumschiffung und dem Hafenbau.
Diese Themen wurden bereits in früheren Sendungen behandelt und
enthalten keine neuen Informationen.

Neu als Thema wurde die Arbeit westlicher Geheimdienste behandelt.

Knut
Bodo G. Meier
2018-01-11 19:24:12 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Knut Ochdorf
Post by U***@web.de
Schwerpunkt liegt auf breitspurigen Rangierabteilungen,
dem Ladegut, dem Grund der Polenumschiffung und dem Hafenbau.
Diese Themen wurden bereits in früheren Sendungen behandelt und
enthalten keine neuen Informationen.
Neu als Thema wurde die Arbeit westlicher Geheimdienste behandelt.
Gerade die Wiederholung angeschaut: nix neues. Auch über die Aktivitäten
der britischen und/oder U.S. Militärmission an der der Strecke Rügendamm
- Mukran hatte ich schon anderweitig gelesen.

Gerne hätte ich mehr über die Technik der Eisenbahnfähren erfahren,
besonders über das synchrone An- oder Vonbordfahren mit jeweils zwei
Zügen, um die stabilen Lage des Schiffs nicht zu gefährden.

Gruss,
Bodo
Knut Ochdorf
2018-01-11 21:23:37 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Bodo G. Meier
Gerade die Wiederholung angeschaut: nix neues. Auch über die Aktivitäten
der britischen und/oder U.S. Militärmission an der der Strecke Rügendamm
- Mukran hatte ich schon anderweitig gelesen.
Das liegt an einem der Autoren: Wolfgang Klietz ist Autor des Buches
"Ostseefähren im Kalten Krieg".
Post by Bodo G. Meier
Gerne hätte ich mehr über die Technik der Eisenbahnfähren erfahren,
besonders über das synchrone An- oder Vonbordfahren mit jeweils zwei
Zügen, um die stabilen Lage des Schiffs nicht zu gefährden.
Das erforderte aber keine Technik, eher Augenmerk.

Knut
U***@web.de
2018-01-12 08:14:08 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Bodo G. Meier
Gerne hätte ich mehr über die Technik der Eisenbahnfähren erfahren,
Ich auch, gerne auch zur Zufahrt auf die verschiedenen
Ebenen.
Post by Bodo G. Meier
besonders über das synchrone An- oder Vonbordfahren mit jeweils zwei
Zügen,
Wurde immerhin recht ausführlich gezeigt.
Post by Bodo G. Meier
um die stabilen Lage des Schiffs nicht zu gefährden.
Gruß, ULF

Loading...