Discussion:
? zu zweimal eingleisigem Betrieb vs. zwei parallele eingleisige Strecken
(zu alt für eine Antwort)
U***@web.de
2017-04-21 09:19:41 UTC
Permalink
Raw Message
Moin,

so ganz mag mir der Unterschied nicht einleuchten,
aber es muß einen geben, denn für die Strecke 6072
zwischen Berlin-Lichtenberg und Biesdorfer Kreuz Nord ist
eine Umstellung geplant bzw. in Arbeit.

Wer kann und mag mit Erläuterungen helfen?

Gruß, ULF
Holger Metschulat
2017-04-21 09:29:37 UTC
Permalink
Raw Message
Am 21.04.2017 um 11:19 schrieb ***@web.de:
Hallo,
Post by U***@web.de
so ganz mag mir der Unterschied nicht einleuchten,
aber es muß einen geben, denn für die Strecke 6072
zwischen Berlin-Lichtenberg und Biesdorfer Kreuz Nord ist
eine Umstellung geplant bzw. in Arbeit.
Wer kann und mag mit Erläuterungen helfen?
Es gibt bezüglich der Betriebsweisen da diverse Unterschiede (bspw.
Fahrt ins "Gegengleis" mit Zs6 bei zweigleisig oder Zs2 bei zweimal
eingleisig), die sich ggf. als Vorteile bei Planung, Betrieb und Bau
ergeben. Von außen betrachtet gibt es aber keinen großen Unterschied.
--
Gruss * Holger Metschulat
Holger * e-mail: ***@stellwerke.de,
http://www.signallabor.de/estw
"Internet-Nutzung ist ein Privileg und kein Recht."
(Rechnerraum-Ordnung an der Uni von 1994)
U***@web.de
2017-04-21 09:39:43 UTC
Permalink
Raw Message
Moin,
Post by Holger Metschulat
Post by U***@web.de
so ganz mag mir der Unterschied nicht einleuchten,
aber es muß einen geben, denn für die Strecke 6072
zwischen Berlin-Lichtenberg und Biesdorfer Kreuz Nord ist
eine Umstellung geplant bzw. in Arbeit.
Wer kann und mag mit Erläuterungen helfen?
Es gibt bezüglich der Betriebsweisen da diverse Unterschiede (bspw.
Fahrt ins "Gegengleis" mit Zs6 bei zweigleisig
Zweigleisigkeit hatte ich gar nicht in meiner Fragestellung...
Post by Holger Metschulat
oder Zs2 bei zweimal
eingleisig), die sich ggf. als Vorteile bei Planung, Betrieb und Bau
ergeben. Von außen betrachtet gibt es aber keinen großen Unterschied.
Gruß, ULF
Gerd Belo
2017-04-21 10:08:10 UTC
Permalink
Raw Message
Post by U***@web.de
Wer kann und mag mit Erläuterungen helfen?
Zwei mal eingleisiger Betrieb: Gleiche Streckennummer
Zwei parallele eingleisige Strecken: Verschiedene Streckennummern

Betrieblich wird es da keine weitere Besonderheit geben. Im Bereich BIK
dürfte es mit den Planungen für die Umstellung auf ESTW zusammen hängen.


Tschüß GERD
--
Gerd Belo
***@BAFAS.de
Lennart Blume
2017-04-21 22:36:30 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Gerd Belo
Post by U***@web.de
Wer kann und mag mit Erläuterungen helfen?
Zwei mal eingleisiger Betrieb: Gleiche Streckennummer
Zwei parallele eingleisige Strecken: Verschiedene Streckennummern
Zweimal eingleisig wird m.W. auch seit einigen Jahren nicht mehr neu
geplant.
Post by Gerd Belo
Betrieblich wird es da keine weitere Besonderheit geben. Im Bereich BIK
dürfte es mit den Planungen für die Umstellung auf ESTW zusammen hängen.
Mit Sicherheit. Der Bahnhof Lichtenberg ist wohl auch bald dran.

Gruß
Lennart
Gerd Belo
2017-04-21 22:51:25 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Lennart Blume
Zweimal eingleisig wird m.W. auch seit einigen Jahren nicht mehr neu
geplant.
In diesem speziellen Fall dürfte es wohl daran liegen, das man im
Bereich Springpfuhl Umbauten an der Bahnhofseinfahrt plant. Damit würde
man über die kurze Kurve nicht mehr Richtung Ahrensfelde kommen und über
die lange Kurve nicht mehr nach BNO.

Tschüß GERD
--
Gerd Belo
***@BAFAS.de
Thorsten Klein
2017-08-30 16:27:46 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Lennart Blume
Zweimal eingleisig wird m.W. auch seit einigen Jahren nicht mehr neu
geplant.
Im Gegenteil. Zweigleisige Strecken werden nicht mehr geplant. Ist alles
zweimal eingleisig nach Gerds Erläuterung.
Michael Kümmling
2017-08-30 18:18:39 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Thorsten Klein
Post by Lennart Blume
Zweimal eingleisig wird m.W. auch seit einigen Jahren nicht mehr neu
geplant.
Im Gegenteil. Zweigleisige Strecken werden nicht mehr geplant. Ist alles
zweimal eingleisig nach Gerds Erläuterung.
Nein.

Gerds hat ja nicht den Unterschied zwischen normalen zweigleisigen
Strecken und 2x eingleisigem Betrieb erklärt, sondern zwischen 2x
eingleisigem Betrieb und zwei parallelen eingleisigen Strecken.

Bei normalen zweigleisgen Strecken ist natürlich eben so die
Streckennummer für beide Gleise gleich.


Zwei mal eingleisig bedeutet, dass es nominell zwar eine zweigleisige
Strecke ist, diese aber betrieblich wie zwei eingleisige Strecken
behandelt wird.

Die Signale stehen dann auch auf der freien Strecke grundsätzlich
rechts, die Fahrt ins Gegengleis wird nicht über Gegengleisanzeiger,
sondern per Richtungsanzeiger signalisiert und in den betrieblichen
Unterlagen (Ersatzbuchfahrpläne usw.) wird so etwas eben auch wie zwei
Strecken dargestellt.

Und das ist so eine Berliner Besonderheit, die wohl neu nicht mehr
projektiert wird.

In gewissen Grenzen ähnlich ist lediglich die (noch praktizierte)
Variante, in größeren Knoten viele Betriebsstellen zu einem Bahnhof
zusammenzufassen. Wie z.B. den Bahnhof "Dresden", der sich von Dresden
Hbf bis Dresden-Neustadt erstreckt oder den neuen Bahnhof "Halle". Hier
gibt es dann auch kein Gegengleis, dafür aber viele Bahnhofsgleise und
Zwischensignale.


Viele Grüße
Micha
Lennart Blume
2017-09-01 09:48:34 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Michael Kümmling
Zwei mal eingleisig bedeutet, dass es nominell zwar eine zweigleisige
Strecke ist, diese aber betrieblich wie zwei eingleisige Strecken
behandelt wird.
Die Signale stehen dann auch auf der freien Strecke grundsätzlich
rechts, die Fahrt ins Gegengleis wird nicht über Gegengleisanzeiger,
sondern per Richtungsanzeiger signalisiert und in den betrieblichen
Unterlagen (Ersatzbuchfahrpläne usw.) wird so etwas eben auch wie zwei
Strecken dargestellt.
Und das ist so eine Berliner Besonderheit, die wohl neu nicht mehr
projektiert wird.
Das war nicht unbedingt eine Berliner Besonderheit, sondern eine
Betriebsform, die von der DR entwickelt wurde.
Im Berliner Raum wurde sie allerdings besonders häufig angewandt.
Post by Michael Kümmling
In gewissen Grenzen ähnlich ist lediglich die (noch praktizierte)
Variante, in größeren Knoten viele Betriebsstellen zu einem Bahnhof
zusammenzufassen. Wie z.B. den Bahnhof "Dresden", der sich von Dresden
Hbf bis Dresden-Neustadt erstreckt oder den neuen Bahnhof "Halle". Hier
gibt es dann auch kein Gegengleis, dafür aber viele Bahnhofsgleise und
Zwischensignale.
Das ist durch die großen Steuerbereiche der EStw erst möglich
geworden. Dieser Trend wird sich auch in Zukunft fortsetzen.

Gruß
Lennart
U***@web.de
2017-09-01 10:36:59 UTC
Permalink
Raw Message
Moin,
Post by Lennart Blume
Post by Michael Kümmling
In gewissen Grenzen ähnlich ist lediglich die (noch praktizierte)
Variante, in größeren Knoten viele Betriebsstellen zu einem Bahnhof
zusammenzufassen. Wie z.B. den Bahnhof "Dresden", der sich von Dresden
Hbf bis Dresden-Neustadt erstreckt oder den neuen Bahnhof "Halle". Hier
gibt es dann auch kein Gegengleis, dafür aber viele Bahnhofsgleise und
Zwischensignale.
Das ist durch die großen Steuerbereiche der EStw erst möglich
geworden. Dieser Trend wird sich auch in Zukunft fortsetzen.
Mit ersatzsignaliger Befahrung bis 40 km/h.

Gruß, ULF
Frank Nitzschner
2017-09-01 13:55:41 UTC
Permalink
Raw Message
Post by U***@web.de
Mit ersatzsignaliger Befahrung bis 40 km/h.
Vorsichtssignaliger, -Zs7.

Grüsse
Frank
Tobias Nicht
2017-09-02 08:20:52 UTC
Permalink
Raw Message
On Fri, 01 Sep 2017 15:55:41 +0200, Frank Nitzschner
Post by Frank Nitzschner
Post by U***@web.de
Mit ersatzsignaliger Befahrung bis 40 km/h.
Vorsichtssignaliger, -Zs7.
Bei alten ESTW ja, bei neueren auch Ersatzsignal möglich. DG Ausfahrt
Richtung DHW gibt es auch am Asig Zs7.

Gruß Tobias
Ralf Gunkel
2017-09-02 08:32:55 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Tobias Nicht
On Fri, 01 Sep 2017 15:55:41 +0200, Frank Nitzschner
Post by Frank Nitzschner
Post by U***@web.de
Mit ersatzsignaliger Befahrung bis 40 km/h.
Vorsichtssignaliger, -Zs7.
Bei alten ESTW ja, bei neueren auch Ersatzsignal möglich. DG Ausfahrt
Richtung DHW gibt es auch am Asig Zs7.
Das hat nichts mit neu oder alt zu tun sondern schlicht ob es betrieblich
als sinnvoll gesehen und bestellt wurde.

Irgendwo um Köln herum gab / gibt es auch Doppelausrüstungen in
Relaisstellwerken.

Grundausrüstungslogik Bundesbahn ab den moderneren Spurplanstellwerke war
bisher im Bf und in den Bf rein = Zs7 und Zs1 für raus auf die Strecke.

Gruß Ralf
--
"Sicherungsdatei ist gelebte Paranoia. Und das ist gut so." Dirk Möbius in
deb*
Thorsten Klein
2017-09-01 20:08:28 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Michael Kümmling
Die Signale stehen dann auch auf der freien Strecke grundsätzlich
rechts,
Also eins zwischen den beiden Gleisen?
Post by Michael Kümmling
die Fahrt ins Gegengleis wird nicht über Gegengleisanzeiger,
sondern per Richtungsanzeiger signalisiert
Was für ein Gegengleis? Auf eingleisigen Strecken gibts keine Gegengleise.
Johann Mayerwieser
2017-09-01 20:42:31 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Thorsten Klein
Was für ein Gegengleis? Auf eingleisigen Strecken gibts keine
Gegengleise.
Na schon - du fährst dort permanent am Gegengleis.
Michael Kümmling
2017-09-09 17:37:28 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Thorsten Klein
Post by Michael Kümmling
Die Signale stehen dann auch auf der freien Strecke grundsätzlich
rechts,
Also eins zwischen den beiden Gleisen?
Ja, bzw. wegen i.d.R. fehlendem Platz häufig über dem Gleis an einer
Signalbrücke oder einem Ausleger.
Post by Thorsten Klein
Post by Michael Kümmling
die Fahrt ins Gegengleis wird nicht über Gegengleisanzeiger,
sondern per Richtungsanzeiger signalisiert
Was für ein Gegengleis? Auf eingleisigen Strecken gibts keine Gegengleise.
Ok, streckenverwaltungsmäßig Gegengleis, betrieblich die "linke" Strecke -
wie man es auch immer nennen mag.

Viele Grüße
Micha

Loading...