Discussion:
Mainz Hbf:Stahlträger zwischen Gleisen
(zu alt für eine Antwort)
Ingo Stiller
2010-09-24 16:22:48 UTC
Permalink
Guude Miteinander

Die Tage sind im Mainzer Hauptbahnhof im Bahnsteigbereich zwischen B
und A (nördliche Seite) im Gleis Stahlträger aufgefallen. Auf knapp 10
Meter befinden sich diese 4 Träger, an denen eiserne Schwellen hängen,
welche zwischen den normalen Schwellen anscheinend die Gleise
unterstützen sollen. Also im Prinzip eine einfache Brücke.
Frage: Was befindet ich an dieser Stelle unter den Gleisen, was nicht
mehr stabil genug ist und so massiv gesichert werden muss. Die
Unterführung befindet sich ja weiter gen Süden im Bereich zwischen C
und D.

Gruß Ingo
Alice Müller
2010-09-26 15:41:51 UTC
Permalink
Aloha Ingo Stiller,
Post by Ingo Stiller
Die Tage sind im Mainzer Hauptbahnhof im Bahnsteigbereich zwischen B
und A (nördliche Seite) im Gleis Stahlträger aufgefallen. Auf knapp
10 Meter befinden sich diese 4 Träger, an denen eiserne Schwellen
hängen, welche zwischen den normalen Schwellen anscheinend die
Gleise unterstützen sollen. Also im Prinzip eine einfache Brücke.
Frage: Was befindet ich an dieser Stelle unter den Gleisen, was
nicht mehr stabil genug ist und so massiv gesichert werden muss. Die
Unterführung befindet sich ja weiter gen Süden im Bereich zwischen C
und D.
Maroder Energiekanal, Verbindungsgang für die damaligen Gepäckkarren
oder sonst sowas. Oder es wird ein Leitungskanal quer durch den
Bahnhof gebaut...
Einen Stock tiefer kann es soviel geben...
--
Virtuelle Bahnmodelle:
http://www.3d-train-model.alices-world.de/
U***@web.de
2017-03-11 09:20:52 UTC
Permalink
Moin,
Post by Ingo Stiller
Die Tage sind im Mainzer Hauptbahnhof im Bahnsteigbereich zwischen B
und A (nördliche Seite) im Gleis Stahlträger aufgefallen. Auf knapp 10
Meter befinden sich diese 4 Träger, an denen eiserne Schwellen hängen,
welche zwischen den normalen Schwellen anscheinend die Gleise
unterstützen sollen. Also im Prinzip eine einfache Brücke.
Frage: Was befindet ich an dieser Stelle unter den Gleisen, was nicht
mehr stabil genug ist und so massiv gesichert werden muss. Die
nächste
Post by Ingo Stiller
Unterführung befindet sich ja weiter gen Süden im Bereich zwischen C
und D.
Habe jetzt mal auf Gleis 1/2 (verkehrliche Bezeichnungen) geschaut. Gleis 2 hat eine Oberbauerneuerung mit Betonschwelleneinbau erfahren. Im Bereich der Haltetafel "220" liegen jedoch weiterhin Holzschwellen.

Ich würde dort einen, halbwegs untechnisch ausgedrückt, Kabel- und Drahtzugquerkanal vermuten.

Einen geheimen Gepäckkarrentunnel würde ich nicht vermuten; für Gepäckkarren gab es früher am Südkopf Überfahrten.

Gruß, ULF

Loading...